Artikel ist zur Zeit nicht verfügbar
> Start > Kerzen mit Seidenglanz

 

So gelingen Ihnen Kerzen
mit Seidenglanz!
Anwendungsbeispiel für Kerzen gestalten / Artikelnummer:  618065 Anwendungsbeispiel für Kerzen gestalten / Artikelnummer:  633184 Anwendungsbeispiel für Kerzen gestalten / Artikelnummer:  608758 Anwendungsbeispiel für Kerzen gestalten / Artikelnummer:  608758 Anwendungsbeispiel für Kerzen gestalten / Artikelnummer:  729724 Anwendungsbeispiel für Kerzen gestalten / Artikelnummer:  625020 Anwendungsbeispiel für Kerzen gestalten / Artikelnummer:  633195 Anwendungsbeispiel für Kerzen gestalten / Artikelnummer:  625639 Anwendungsbeispiel für Kerzen gestalten / Artikelnummer:  618076 Anwendungsbeispiel für Kerzen gestalten / Artikelnummer:  727696 Anwendungsbeispiel für Kerzen gestalten / Artikelnummer:  428112 Anwendungsbeispiel für Kerzen gestalten / Artikelnummer:  438050 Anwendungsbeispiel für Kerzen gestalten / Artikelnummer:  447442 Anwendungsbeispiel für Kerzen gestalten / Artikelnummer:  447475 Anwendungsbeispiel für Kerzen gestalten / Artikelnummer:  447475 Anwendungsbeispiel für Kerzen gestalten / Artikelnummer:  447475 Anwendungsbeispiel für Kerzen gestalten / Artikelnummer:  627804
Bringen Sie mit selbst gestalteten Kerzen Lichterzauber in die besinnliche Adventszeit! Wir zeigen Ihnen, wie Sie Kerzen selber gießen, ziehen oder tauchen und wunderschön veredeln können - mit Verzier-Motiven aus Wachs, Fototransfer oder der Encaustic-Technik.

Unser ultimativer Tipp zum Kerzen Verschönern: Mit der Inka Gold Premium Farbe erhalten Ihre Kerzen einen besonders schönen Farbglanz in Seidenoptik! Die feine Metallpaste können Sie einfach mit einem weichen Pinsel, Spachtel oder Schwämmchen auftragen. Glitter-Akzente setzen Sie am besten mit einem Wachs-Pen.

Mehr Infos zum Kerzen Gestalten >>
TOP-Neuheit:


Brother P-Touch H200
Inka-Silk Set -
Kerzendesign
Shining Christmas


29.50 SFr.
Mehr Artikelinfos

 

Kerzen


Mit diesem Kerzen-Set können Sie Kerzen ganz nach Ihrem Geschmack gestalten und verzieren. Sie benötigen dazu nur noch Ihr Lieblingsmotiv, einen Laserdrucker und eine Kerze. Inhalt: 3 Inka-Silk Seidenglanzfarben je 62,5 g in den Farben silber, kupfer und aprikot, 90 ml Kerzen Transfer Wachs, 4 Schwämme zum Auftragen der Farben auf die Kerze, 1 Pinsel zum Auftragen des Kerzen Transfer Wachses, inkl. Anleitung und Vorlagen aus dem Laserdrucker zum Übertragen auf die Kerze, 10-teilig


Hinweise nach der CLP-Verordnung

Inka gold
EUH208: Enthält 1,2-BENZISOTHIAZOL-3(2H)-ON, GEMISCH AUS 5-CHLOR-2-METHYL-2H-ISOTHIAZOL-3-ON UND 2-METHYL-2H-ISOTHIAZOL-3-ON (3:1). Kann allergische Reaktionen hervorrufen.
Sicherheits-Datenblatt: de

Kerzen Transfer
EUH208: Enthält GEMISCH AUS 5-CHLOR-2-METHYL-2H-ISOTHIAZOL-3-ON UND 2-METHYL-2H-ISOTHIAZOL-3-ON (3:1). Kann allergische Reaktionen hervorrufen.
Sicherheits-Datenblatt: de


Zu den Artikeln:


Anleitung zum Kerzen selber Gießen

Kerzen gießen ? Schritt für Schritt ? So einfach geht's:
 
step 1 step 2 step 3

1. Paraffin oder Kerzenwachs im Wachsschmelztopf schmelzen. Tipp: Mal Bienenwachsplatten verwenden!

2. Evtl. die Wachsplatten etwas zerkleinern und Farbpigmente dazugeben.

3. Noch warm in Gläser oder Sikonformen gießen. Docht einbringen. Trocknen lassen.


Sie möchten Kerzen selbst gießen? Verwenden Sie dafür Kerzen-Paraffin, Kerzen-Kompositionswachs oder Gelwachs, das sowohl im Wachsschmelztopf wie auch in der Mikrowelle geschmolzen werden kann. Zum Einfärben geben Sie Wachspigmente im gewünschten Farbton in die Wachs-Masse. Aufpassen: Die Farbpigmente sind sehr farbintensiv!

Kerzen-Gelwachs eignet sich sehr gut zum Befüllen für Deko-Gläser, die sich beispielsweise durch Perlen, Muscheln und Schmuck-Steine noch veredeln lassen.

Vergessen Sie nicht den passenden Kerzendocht für Ihre Kerze: Je nach Stärke der Kerze benötigen Sie eine andere Dochtstärke.

Tipp: Sie können Kerzen auch mit Bienenwachsplatten gießen! Die Wachsplatten langsam schmelzen lassen und anschließend in Gläser oder Silikonformen füllen.


Anleitung Bienenwachskerzen selber machen

Legen Sie den Docht auf der einen Seite der Wabenplatte ein und drücken Ihn dort etwas fest. Beginnen Sie dann vorsichtig die Platte einzurollen - möglichst dicht, mit leichtem Druck. Achten Sie darauf, dass die Verarbeitungstemperatur bei etwa 25 Grad Celsius liegt - darunter lässt sich das Wachs schwer bearbeiten, darüber kann das Wachs schmelzen und dadurch seine Wabenstruktur verlieren. Die fertig aufgerollte Wabenplatte drücken Sie zur Verdichtung nochmals fest – fertig ist die selbstgemachte Bienenwachskerze.

Wabenplatten aus Bienenwachs eignen sich auch wunderbar für Ihre Weihnachtsdekoration. Stechen Sie mit Ausstechformen Motive aus den Bienenwachsplatten aus und hängen Sie diese an den Weihnachtsbaum oder nutzen sie als Geschenkanhänger. Als Bienenwachs-Kerzen verarbeitet verströmen die Wabenplatten einen unwiderstehlichen Honigduft!


Anleitung zum Kerzen Tauchen

Kerzen tauchen ? Schritt für Schritt ? So einfach geht's:
 
step 1 step 2 step 3

1. Paraffin oder Kerzenwachs im Wachsschmelztopf schmelzen. Die gewünschten Farbpigmente darin auflösen.

2. Kerze kurz eintauchen.

3. Kerze herausnehmen und etwas trocknen lassen. Wiederholen Sie diesen Vorgang 2- 5x, je nach gewünschter Farbintensität.


Alternativ zum selber Gießen einer durchgefärbten Kerze, können Sie jede neutrale Kerze beliebig einfärben, indem Sie sie in mit Wachspigmenten gefärbten Wachs oder Paraffin eintauchen. Damit sie die Farbe gut annimmt, sollte dies mehrmals erfolgen. Achten Sie auch darauf, dass die Kerze zwischen den Tauchgängen ein wenig trocknet.


Anleitung zum Kerzen Verzieren mit Wachsplatten, Wachsstreifen, Verziermotiven, Motivlochern und Ausstechformen

Die Wachsplatten und Wachsmotive lassen sich bei Raumtemperatur ganz einfach verarbeiten. Schneiden Sie das gewünschte Motiv mit dem Perforierstift oder Bastelmesser und einer Schneideunterlage aus der Wachsplatte aus oder verwenden Sie fertige Verziermotive.

Tipp: Mit Hilfe von Schablonen, Motivlochern oder Ausstechformen können Sie sich wunderschöne Motive auch selbst zaubern. Stanzen Sie dafür Muster aus Wachsplatten aus!

Weitere Akzente setzen Sie mit Perlstreifen und Rundstreifen oder indem Sie mit dem Kerzenstift oder mit Acrylfarbe den Kerzen-Hintergrund bzw. die Wachsplatte bemalen. Sie können auch mit Dekobändern, Schmucksteinen oder anderen Accessoires arbeiten. Beachten Sie jedoch, dass brennbare Objekte entfernt werden müssen, wenn Sie die Kerze anzünden möchten.

Achten Sie bei der Verarbeitung darauf, dass die Kerze, das Verziermaterial und Ihre Hände Raumtemperatur haben, damit das Wachs durch leichtes Andrücken auf der Kerze hält. Wenn es zu kühl ist, können Sie ganz vorsichtig mit einem Fön nachhelfen.

Anleitung zum Kerzen Gestalten mit Kerzenpotch und Fototransfer-Technik

Kerze mit Fotoftransfer-Technik Mit dem Foto Transfer-Potch können Sie sogar Fotos auf Ihren Kerzen aufbringen! Es trocknet seidenglänzend und transparent auf und ist wasserfest.

So einfach geht's: Die Kerze mit dem Kerzenpotch bestreichen und trocknen lassen. Nun Kerze UND Foto zügig damit bestreichen und aufeinanderlegen. Sorgfältig andrücken, Klebereste abwischen und erneut trocknen lassen.

Zur Bastelanleitung Kerzenpotch >>

zurück zum Katalog